Blut von der Säftelehre zur Hightech-Analyse
 

Welche Rolle ihr Blut spielt, wollten Menschen schon immer verstehen. Mehr als tausend Jahre hielt sich die Lehre über die vier Körpersäfte, von deren Gleichgewicht die Gesundheit abhing. Erst im 19. Jahrhundert erfolgte der tiefgreifenden Umbruch: Blut wird in seine Bestandteile zerlegt, analysiert und mit Grenzwerten versehen. Heute gehen Mediziner im Blut systematisch auf Spurensuche nach bestimmten Krankheiten. Aber was verrät das Blut wirklich über uns? Das klärt Planet Wissen mit dem Medizinhistoriker Prof. Florian Steger und dem Internisten Prof. Peter Nawroth.

Hier klicken um zur ARD-Mediathek zu kommen.

News

  • Annual International Research Symposium

    Our Annual International Research Symposium will take place on December 3, 2019...

    Read more ...  
  • Bonn Researchers Identify Key Proteins for the Repair of Nerve Fibers

    Prof. Dr. Frank Bradke, and his colleagues at the German Center for Neurodegenerative Diseases (DZNE) have identified a group of proteins that help to regenerate damaged nerve cells.

    Read more ...  
  • Memory engrams discovered in the hypothalamus

    Read more ...  
  • Congratulations!

    The Heidelberg Pain Consortium goes into the second funding period.

    Read more ...  
  • Valery Grinevich appointed Professor for Neuropeptide research in psychiatry

    Read more ...